Drucken    Informationsanfrage

ABFÜLLUNG UND DOSIEREN

 
Hochgeschwindigkeitsdosierung mit hoher Präzision

Wir bieten schnelle, präzise Lösungen an mit Funktionen, die speziell für Füllanwendungen oder für die Dosierung beim Einladen geeignet sind.

Die digitale Sonde AXD-D und der digitale Transmitter eNod3-D besitzen hochmoderne und vollständig parametrierbare Dosierungsfunktionen.

eNod3-D und AXD-D wurden speziell für den Anschluss an automatisierte Systeme entwickelt und ermöglichen die Herstellung zahlreicher Anwendungen:

  • Dosierung mit zwei Geschwindigkeiten und automatischer Überlaufkorrektur
  • Dosierung auf Rütteltrichtern
  • Kontrolle paralleler Dosierungszyklen für die Herstellung von Gemischen
 
 
Remplisseuse pondérale HEMA avec capteur numérique SCAIME AXD Rotative Mehrkopf-Abfüllmaschine mit AXD-D

Architecture doseuse pondérale rotative avec capteur de pesage numérique AXD
Jeder Dosierungsweg ist mit einer Sonde AXD-D ausgestattet, die den Abfüllzyklus kontrolliert:

  • Der Automat Hema kontrolliert den ganzen Prozess und sendet insbesondere die Dosierungsparameter an die Sonde AXD

  • Die Sonde AXD konrolliert die Dosierung, indem sie die Elektroventilemit verschiedener Abfüllrate direkt steuert

  • Der Echtzeitaustausch zwischen der AXD und dem Automaten ist ein Schlüsselfaktor für die Maschinenleistung

Wenn jede Vorrichtung für diejenigen Arbeiten verwendet wird, für die sie ursprünglich gedacht war, kann mit dieser Architektur ein äußerst leistungsfähiges System erzielt werden.
Doseuse rotative pondérale HEMA avec capteur de pesage SCAIME
  Füllung von Makrelendosen mit eNod3-D

Für diese Anwendung besteht die Dosiermaschine aus 8 Abfüllköpfen mit Sonden aus versiegeltem Edelstahl (IP68) AK mit einer Nennlast von 12 kg. Jede Sonde ist an ein Dosierungskontrollgerät eNod3-D angeschlossen, das den Abfüllzyklus kontrolliert:

    • Zyklusmanagement anhand der vom Automaten übersandten Parameter
    • Direkte Steuerung der Elektroventile mit 2 Füllraten
    • Kontrolle der Fülltoleranz


      Paralleldosierung/-mischung mit eNod3-D

    Das System besteht aus 2 Pulverlagertrichtern mit Gewichtssensoren und einem eNod3-D für die Dosierungskonrolle. Der dritte Trichter nimmt die Produkte auf, um sie nach der Dosierung zu mischen. Das dosierte Produkt speist kontinuierlich einen Extruder.



    Bei dieser Lösung überwacht der Automat das ganze System. Alle Wäge- und Dosierungsarbeiten werden vom eNod3-D übernommen.
    Um den Mischer zu füllen, sendet der Automat die Dosierungsparameter an die 2 eNod3-D. Jeder eNod arbeitet parallel und überwacht die Dosierung beim Entladen aus den Lagertrichtern.



    Diese Anwendung wurde in Partnerschaft mit Schneider Electric entwickelt.

     
    Anwendungsblätter
    Anwendungsfälle
    Firmeninformation
    Produkt-Diashows
    Produktdatenblätter
    Technische Hinweise
    Lies mehr Genau

    Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie mit Ihrem Besuch fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie die Nutzung unserer Cookies akzeptieren.

    Sie sind hier : Messung   l   Wiegen und Dosieren   l   Abfüllung und Dosieren